FULLEWASSER

18. Spieltag: KSV vs. Ederbergland 4:1

Auch das zweite von insgesamt vier Heimspielen im November konnten die Löwen für sich entscheiden. Trotz eines frühen Gegentores ging es nach Treffern von Schwechel und Dawid mit einer Führung in die Pause. Sebastian Schmeer sorgte in der zweiten Halbzeit per Doppelpack für den 4:1 Endstand.

Die Feierlichkeiten zur 10-jährigen Freundschaft nach Kiel wurden nach dem Gastspiel von Holstein in Paderborn auch am Samstag im Auestadion fortgesetzt.

 

KSV Hessen Kassel – FC Ederbergland 4:1 (2:1)

Samstag, 10.11.2018, 18. Spieltag Hessenliga 2018/19

KSV: Neumann – Häuser (68. Voss), Merle, Evljuskin, Ziegler – Brill (79. Milloshaj) – Dawid, Schwechel, Bravo Sanchez (79. Unzicker), Najjar – Schmeer

Ederbergland: Geiss – Klaus, Ricka (54. Voelker), Dreher, Guntermann – Moellmann, Miß (65. Kamm), Wissemann (77. Lange) – Ademi, Hidic – Todt

Tore: 0:1 Todt (8.), 1:1 Schwechel (28.), 2:1 Dawid (41.), 3:1 Schmeer (46.), 4:1 Schmeer (73., Handelfmeter)

Gelbe Karten: Brill / –

Schiedsrichter: Velten (Schöffengrund) – Zuschauer: 1.150

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.